[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
heikotessmann
Beiträge: 1 | Zuletzt Online: 16.02.2017
Registriert am:
16.02.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • heikotessmann hat einen neuen Beitrag "Hilfe? Fragen? Anregungen? - Hier bist Du richtig..." geschrieben. 16.02.2017

      Guten Abend, wir sind Flüchtlingshelfer aus Maikammer, RLP (www.af-maikammer.de). Einer unserer Schützlinge, am 18.09.2016 ist er 18 Jahre alt geworden, Syrer, hat seine Eltern/Schwestern in Hamburg.

      Wir hatten ihn - wie alle UMAs - beim Jugendamt gemeldet im Dezember 2015. Das Jugendamt hat jedoch Asylantrag und alle anderen Maßnahmen vergessen, verschlampt, wie auch immer. Deswegen haben wir das ganze Procedere einfach selbst in die Hand genommen. Nun hat er zwar seinen Bescheid (subsidiär), aber da er über 18 ist, kann er nicht mehr so einfach nach HH umziehen zu den Eltern. Die Ausländerbehörde hier würde ihn gehen lassen, käme von der Ausländerbehörde in HH Hammer Str. ein JA. Dazu müssen wir aber einen Antrag stellen, und für diesen Antrag benötigen wir alle verfügbaren Dokumente aus HH, also Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, syrische Pässe etc. pp.

      Nun unser Anliegen. Ein Freund von mir wohnt in HH, würde in die Unterkunft gehen und die Dokumente besorgen, die Eltern wissen Bescheid, dass jemand kommt, aber ... wir bräuchten einen zumindest einigermaßen guten Übersetzer. Das kann auch ein Syrer sein, der schon B1 oder B2 hat und auch Flüchtling ist und gerne hilft bei solchen Aktionen.

      Um Infos, WO wir einen solchen Übersetzer bekommen könnten, wären wir dankbar. Allerdings haben wir absolut kein Geld (kein Verein, nur Privatleute), sondern sind auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen. Falls sich jemand finden würde, um zu übersetzen, bitte an folgender Mailadresse melden: post@af-maikammer.de

      Dankbar für Infos/Kontakte grüße ich Hamburg
      Heiko Tessmann

Empfänger
heikotessmann
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen